Funktionsweise der Sicherheitsmerkmale

Zurück  Weiter

Der Boot-Manager BootStar schützt per Kennwort nicht Ihre Partitionen, sondern Ihre Bootprofile. Das Prinzip ist das selbe wie die Verteilung von Rechten im Netzwerk. Dort wird das Kennwort auch beim Anmelden abgefragt, welches sich dann auf diverse Ressourcen bezieht.

 

Wenn Sie also eine Partition auf dem Rechner schützen möchten, müssen Sie alle Bootprofile, die diese Partition enthalten, per Kennwort schützen.

 

In einigen Fällen wird ein Bootprofil ausschließlich für den Systemverwalter erstellt. Dieses Bootprofil sollte vollkommen versteckt werden. Dadurch wird es nur angezeigt werden, wenn ein bestimmter "Hot-Key" gedrückt wird. Auch diese Funktion kann für jedes Bootprofil getrennt aktiviert werden.

 

Sie sollten auf jeden Fall den Boot-Manager BootStar selbst per Kennwort schützen, damit nicht einer der Anwender sich das Programm (aus dem Internet) besorgt und die Einstellungen einsieht oder sogar verändert.

 

 

Siehe auch:

Sichterheitsmerkmale (Übersicht)

Anwendung der Sicherheitsmerkmale

Bootprofile

Sicherheitseinstellungen bearbeiten

BootStar Einstellungen

BootStar Kennwort