Deinstallation

Zurück  Weiter

Die Deinstallation des Boot-Managers BootStar ist genauso einfach, wie die Installation: Sie starten lediglich das Programm BSDOS.EXE oder BSWin.exe und wählen den Menü-Punkt "Boot-Manager / Deinstallieren..." aus.

 

Während der Deinstallation wird ein "Standard"-Bootstrap in den Master-Boot-Record geschrieben.

 

Hinweis zum Profi-Mode:

Die Deinstallation ist natürlich nur möglich, wenn nicht mehr als 4 primäre Partitionen eingerichtet wurden. Der Grund hierfür ist, dass alle Partitionen in die Master-Boot-Record Partitionstabelle eingetragen werden müssen.

       

 

Siehe auch:

Installation (Übersicht)

Installation auf einem neuen System

Installation auf einem bestehenden System

Master-Boot-Record öffnen